Anonymous will Facebook lahmlegen

Glaubt man einem auf YouTube veröffentlichtem Video, plant die Hacker Gruppe Anonymous Facebook am 28. Januar lahmzulegen. Im Video wird erklärt das ein Krieg zwischen Anonymous, den Menschen und der Regierung der Vereinigten Staaten begonnen hat. Als Grund führt die Gruppe die beiden Gesetzesvorschläge SOPA – Stop Online Piracy Act und PIPA – Protect IP Act an, die zwar im Kongress verschoben wurden, was laut Anonymous aber noch lange nicht bedeutet, dass die Internet-Rechte damit gewahrt bleiben. Das die Gruppe zu so einer Aktion grundsätzlich imstande wäre, hat sie bereits vor einigen Tagen bewiesen. Nachdem die File-Sharing Seite Mega-Upload vom Netz genommen wurde, attackierten die Aktivisten die Internetseite des amerikanischen Verteidigungsministeriums, sowie die des Justizministeriums und sorgten dafür, dass diese einige Zeit nicht mehr erreichbar waren.
Bei Facebook gestaltet sich das Ganze etwas schwieriger, handelt es sich hierbei ja um eine der größten Webseiten der Welt, welche auf tausenden Servern weltweit verteilt liegt. Um die über 60.000 Server der Webseite zum Absturz zu bringen, hofft die Hackergruppe auf Unterstützung. In ihrem Video fordern sie das amerikanische Volk auf, sich an diesem Angriff zu beteiligen und erklären gleich wie das mit dem Tool Low Orbit Ion Cannon (LOIC) möglich ist.
Die veröffentlichten Kommentare auf YouTube, stellen dabei aber eine interessante Frage. Warum sollte die Hackergruppe Facebook zum Absturz bringen wollen? Facebook selbst hat sich ja bereits gegen die genannten Gesetzesentwürfe gestellt. Anonymous setzt im Video allerdings das Unternehmen mit der amerikanischen Regierung gleich. Die Internetseite Mashable vermutet aufgrund der Tatsache, dass Zuckerberg lange gebraucht hat, um sich gegenüber den Gesetzesentwürfen zu positionieren, eine Verärgerung der Hacker Gruppe.
Offiziell bestreitet Anonymous die Attacke auf deren Twitter Account „Why would we kill our way to communicate?“ und stellt sogar die Machbarkeit in Frage.

Da die Hacker Gruppe aber alles andere als eine feste Organisation ist wird vermutet, dass es sich um eine Art Splittergruppe handelt, die Facebook bedroht.
Bereits am 5. November 2011 wurde Facebook ein Absturz angedroht, damals aber ohne Konsequenzen. Es bleibt also abzuwarten, was am Samstag, den 28. Januar um 12:00 Uhr (High Noon) passieren wird.

Advertisements

0 Responses to “Anonymous will Facebook lahmlegen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s