Wow jetzt kannst du sehen wer dein Profil ansieht!!!

Diese Meldung geistert in den letzten Tagen oft in Facebook umher. Man erhält sie als Nachricht, als direkte Chat-Meldung von einem Freund, oder als Einladung zu einer gleichnamigen Veranstaltung. Mit dem Hinweis auf einen Link zu klicken, startet der Wurm seine Verbreitung. Da die Nachricht von einem Freund kommt, sind viele dazu geneigt den Link anzuklicken und vielleicht sogar die Anweisungen zu befolgen. Folgt man dem Link, landet man auf einer neuen Internetseite. Hier erfolgt die Aufforderung, einen ausführbaren JavaScript Code in die Adresszeile seines Browsers einzugeben. Nachdem der Anwender das getan hat, ist sein Facebook-Konto  mit dem Wurm infiziert. Er versendet sich nun automatisch an alle Freunde seiner Liste, wahlweise per Pinnwandeintrag oder Chat-Nachricht. Zeitgleich postet er eine Statusmeldung mit den Top Profilaufrufern und erstellt eine Veranstaltung mit dem gleichen Namen: „Wow jetzt kannst du sehen wer dein Profil ansieht“, zu der alle Freunde eingeladen werden. So stellt er seine Verbreitung sicher, und deine Freunde erhalten die Meldungen natürlich auch in deinem Namen. Die versprochenen Profilaufrufe sieht man nicht. Der Wurm zieht lediglich zufällig 4 Namen aus der Freundesliste und ordnet sie immer den gleichen Zahlenwerten zu.

Wie schützt man sich also davor?

Am besten ist es natürlich die Links erst gar nicht anzuklicken, oder im Zweifelsfall den Freund auf die erhaltene Nachricht anzusprechen. Wenn er davon nichts weiß, kann man sich fast sicher sein, dass es sich um einen Wurm handelt. Aber selbst wenn man dem Link folgt, sollte man niemals ausführbaren JavaScript Code in seinen Browser eingeben. Solch ein Code ist nur schwer einzuschätzen und könnte noch viel größere Schäden anrichten, als nur das Facebook-Konto zu infizieren. Spätestens an diesem Punkt, darf man stutzig werden.

Ist man mit dem Wurm infiziert, muss er auf jeden Fall unter

„Konto“, „Privatsphäre-Einstellungen“, „Bearbeite deine Einstellungen für Anwendungen, Spiele und Webseiten“, „Anwendungen, die du verwendest“, „Einstellungen bearbeiten“

entfernt werden. Eure Statusmeldungen und die Einträge auf der Pinnwand von Freunden, könnt ihr einfach mit dem „x“ rechts oben entfernen. Auch die erstellte Veranstaltung solltet ihr schnellst möglich löschen. Solche Anwendungen wie dieser Wurm, können durchaus in der Lage sein, euer Facebook-Konto auszulesen. Deshalb wäre es sinnvoll, das Zugangspasswort für euren Account bei Facebook zu ändern.

Auch der eigene Rechner sollte mindestens mit der installierten Antivirensoftware durchsucht werden. Es gibt noch keine Berichte darüber, technisch ist es aber ohne weiteres möglich, den PC des Anwenders auch lokal mit einem Trojaner oder Wurm zu infizieren.

Schlussendlich kann ein solcher Wurm natürlich nur funktionieren, wenn ihn die Facebook-Anwender auch aktiv verbreiten. Deshalb solltet ihr alle eure Freunde darauf hinweisen, die mit diesem Wurm in Kontakt gekommen sind.

Greetings,

Michael Werner

Advertisements

0 Responses to “Wow jetzt kannst du sehen wer dein Profil ansieht!!!”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s